Aktuelles

  • Im Rahmen des Nationalen Programms zur Prävention und Bekämpfung der Armut erschien kürzlich der Bericht “Reduktion der Abhängigkeit von Jugendlichen und jungen Erwachsenen in der Sozialhilfe” (Bern, 2018). Eine der Massnahmen, welche von den Sozialämtern als erfolgreich benannt werden, ist das Mentoring für Jugendliche (S. 59). Hier der gesamte Bericht.
  • Save the date: der gesellige Abend für Vereinsmitglieder sowie Mentorinnen und Mentoren findet im 2018 am 10.08.2018 im Tschäpperli statt. Einladung folgt.
  • Save the date: Die GV des Fördervereins  findet am Donnerstag, 12. April 2018 statt. Einladung folgt.
  • Die Informationsveranstaltungen für interessierte Jugendliche finden regelmässig in Birsfelden statt. Die nächsten Daten finden Sie hier (pdf-download).
  • Am 1. September 2017 fand im Tschäpperli der gesellige Abend für Vereinsmitglieder sowie Mentorinnen und Mentoren statt. Der Andrang war gross dieses Jahr – trotz der kühlen Witterung haben alle den Anlass genossen. Hier nochmals eine Dankeschön an Steffi Wirth und Dieter von Blarer für die Gastfreundschaft.
  • Anlässlich des Welttages zur Beseitigung von Armut (17.10.2016) publiziert das Nationale Programm gegen Armut einen Leitfaden, an welchem das Programm Mentoring für Jugendliche beider Basel mitbeteiligt war: Die Begleitung und Unterstützung sozial benachteiligter Eltern bei der Berufswahl ihrer Kinder.
  • HEKS Kampagne «Sie sind die Antwort» für mehr Chancengleichheit von Migrantinnen und Migranten auf dem Schweizer Arbeitsmarkt sucht Porträts von qualifizierten Migrantinnen und Migranten.
  • Eine kurze Rückmeldung darüber, wo die Protagonisten des Dokumentarfilms Neuland heute – zwei Jahre nach Dreharbeiten – stehen. Schweiz am Sonntag (20.03.2016)
  • Das Mentoring Programm sucht weitere Mentorinnen und Mentoren, die gerne Jugendliche beim Berufseinstieg unterstützen möchten. Wenn Sie persönlich an dieser Freiwilligenarbeit interessiert sind oder jemanden im Bekanntenkreis kennen, hier finden Sie die Details zum Thema.
  • Mentorinnen und Mentoren berichten über ihre Motivation zur Freiwilligenarbeit, über Erfahrungen und Herausforderungen. Weiter zu den Interviews.
  • Einen Überblick über das Mentoring-Begleitprogramm vermittelt unser Flyer.
  • Eine neuere Studie des Deutschen Gewerkschaftsbundes (2015) zeigt die Nachteile von Schülerinnen und Schülern mit dem tiefsten Schulabschluss (Hauptschulabschluss in Deutschland) bei der Lehrstellensuche.
    Download des pdf:  „Kein Anschluss mit diesem Abschluss?“